Monthly
Membership

CHF 10.00
Monthly Cancellable.
Register

yearly
Membership

CHF 100.00
Save CHF 20.00
Yearly Cancellable.
Register
sign up for your free day pass
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Meetings meistern und Ideen entfachen – Deine Quelle für inspirierende Zusammenkünfte und effektive Teamarbeit.

Die 5 besten workshop METHODEN

In der Unternehmenswelt sind Workshops entscheidend für die Zusammenarbeit und Innovation. Hier sind die 5 besten Workshop-Methoden im Überblick, die Gruppendiskussionen fördern und in jedem Unternehmen anwendbar sind. Ein optimal gestalteter Workshop-Raum ist dafür essenziell.

Methode 1: Six Thinking Hats (Sechs Denkhüte)

Die Workshop-Methode Six Thinking Hats (im Deutschen: Sechs Denkhüte) von Edward de Bono (De Bono Group) sind ein kreatives Hilfsmittel bei der Entscheidungsfindung und der Ideenentwicklung. Jeder der sechs Hüte repräsentiert eine bestimmte Perspektive, die es den Teilnehmern ermöglicht, ein Problem oder eine Frage aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Damit sichergestellt wird, dass auch alle Aspekte einer Idee betrachtet werden, ist diese Workshop-Methode besonders von Nutzen. So kann zum Beispiel eine optimistisch veranlagte Person möglicherweise die negativen Aspekte einer Entscheidung übersehen oder minimieren.

Fördert die ZUSAMMENARBEIT…

Mit einer maximalen Gruppengrösse von 20 Personen, kann diese Methode gut für einen Workshop verwendet werden. Bei einer Dauer von ungefähr 45 bis 60 Minuten werden die Teilnehmer in sechs verschiedene Gruppen aufgeteilt, wobei jede Gruppe einen anderen Hut besitzt.

Die 6-Denkhüte kurz erklärt:

  • Weiss: Der weisse Hut steht für Objektivität. Die Teilnehmer konzentrieren sich auf sachliche Aspekte und tragen Informationen und Fakten zusammen.
  • Rot: Mit dem roten Hut gehen die Workshop-Teilnehmer auf ihre Emotionen ein. Sie hören auf ihr Bauchgefühl, ohne sich rational dazu zu äussern.
  • Schwarz: Einen kritischen Blick wirft die Gruppe mit dem schwarzen Hut auf die behandelte Thematik. Sie wägen Risiken ab und beleuchten die negativen Aspekte der Idee.
  • Gelb: Die positiven Aspekte vertreten die Teilnehmer mit dem gelben Hut. Sie sehen ein gutes Endresultat und Zweifeln nicht an der Umsetzung der Idee.
  • Grün: Die Gruppe mit dem grünen Hut kann frei denken und steht für Kreativität. Sie werfen einen Blick über den Tellerrand und lösen sich komplett von jeglicher Struktur. Der Moderator oder das Team der Moderatoren setzen sich den blauen Hut auf. Sie stellen sicher, dass alle anderen Denkweisen korrekt angewendet werden und nicht vom wesentlichen Abkommen.

Diese Methode fördert die Zusammenarbeit, indem sie eine Vielzahl von Sichtweisen berücksichtigt und den Raum für kreatives Denken erweitert. Die 6-Hüte-Methode ist ein wirksames Werkzeug, um die Entscheidungsfindung zu verbessern und innovative Ideen weiterzuentwickeln..

Suchst du einen Workshop-Raum in Zürich? Jetzt online mieten!

Rustico
bis 8 Personen (24 m²)
CHF 600
/ Tag

Methode 2: Fishbowl (Innen-/aussenkreis)

Die Workshop-Methode Fishbowl (im Deutschen: Goldfischglas) ist eine effektive Technik, die häufig für Diskussionen in grösseren Gruppen verwendet wird. Um eine strukturierte Umgebung für Gruppendiskussionen zu schaffen, werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Diese Methode hilft dabei, eine chaotische Gesprächsführung zu vermeiden und gibt jedem Teilnehmer die Möglichkeit gehört zu werden und auch neue Informationen zu verarbeiten und zu verinnerlichen.

Bei einer Teilnehmerzahl von bis zu 50 Personen schafft diese Workshop-Methode Effizienz bei der Entscheidungsfindung. Eine Diskussionsrunde dauert 30 bis 45 Minuten und kann während eines Workshops immer wieder eingesetzt werden.

Ein tool für zielführende DISKUSSIONEN…

Die erste Gruppe nimmt im inneren Kreis Platz, während die zweite Gruppe die Stühle im äußeren, grösseren Kreis einnimmt. Diese Anordnung schafft eine klare Trennung der Rollen und erleichtert die Strukturierung der Kommunikation. Die Teilnehmer im inneren Kreis haben die Aufgabe, aktiv zu diskutieren und Ideen auszutauschen. Dies fördert eine konstruktive Debatte und ermöglicht tiefgehende Gespräche.

Die Teilnehmer im äusseren Kreis übernehmen die Rolle des aufmerksamen Zuhörers. Sie haben die Möglichkeit, den Diskussionen zu folgen und sich Notizen zu machen, um später auf die Diskussionen Bezug nehmen zu können.

Diese Methode fördert nicht nur einen geordneten Austausch von Gedanken und Meinungen, sondern ermöglicht auch eine gerechte Verteilung der Redezeit und schafft einen Ausgleich bei allen Teilnehmern.

Insgesamt unterstützt die Fishbowl-Methode eine effektive und gleichberechtigte Kommunikation in grösseren Gruppen, was sie zu einem wertvollen Tool für zielführende Diskussionen und Entscheidungsfindungsprozesse macht.

Methode 3: World Café

Die Workshop-Methode World Café, entwickelt von den US-amerikanischen Unternehmensberatern Juanita Brown und David Isaacs, hat sich zu einer beliebten Mehode in grösseren Gruppen etabliert. Mit einem Café ähnlichen Raum-Setup bietet es den Teilnehmern die Möglichkeit, in immer wechselnden Gruppen ein Thema effizient zu erarbeiten. In einem sicheren Umfeld kann sich jeder ins vorgegebene Thema einbringen und auch die Sichtweise anderer entdecken.

KONSTRUKTIVER AUSTAUSCH IN ENTSPANNTER ATMOSPHÄRE…

Mit einer lockeren Atmosphäre, die doch Struktur und Professionalität aufzeigt, können in Gruppen ab 12 Personen so zielführende Workshops durchgeführt werden. Während eines Zeitraums von 45 bis 60 Minuten nehmen die Teilnehmer an Tischen im Raum Platz, wobei jeder Tisch Platz für 4 bis 5 Personen hat und erarbeiten in der kleinen Gruppe das vorgegebene Thema. Die Gruppenmoderatoren leiten die Veranstaltung ein, indem sie eine kurze Einführung zum Ablauf und dem jeweiligen Thema geben, das an den einzelnen Tischen diskutiert wird. Um die Café-Atmosphäre zu fördern, können die Tische mit Geschirr gedeckt sein, und Kaffee sowie Tee sollten für die Teilnehmer frei verfügbar sein.

In Gesprächsrunden von 15 bis 30 Minuten steht ein konstruktiver Austausch zwischen den Teilnehmern im Vordergrund. Während dieser Runden werden Fragen behandelt und diskutiert, wodurch wertvolle Erkenntnisse und Perspektiven zusammengetragen werden. Am Ende dieser Diskussion folgt eine Schlussrunde, in der alle Teilnehmer zusammenkommen, um die gewonnenen Erkenntnisse zu reflektieren. Diese Reflezion dient dazu, zu einem erfolgreichen Abschluss zu gelangen, indem die wichtigsten Erkenntnisse und Schlüsselpunkte zusammengefasst werden.

Dieses Format fördert eine informelle und kommunikative Umgebung, in der die Teilnehmer in kleinen Gruppen interagieren, Ideen austauschen und sich in einer entspannten Atmosphäre mit den jeweiligen Fragen auseinandersetzen können.

METHODE 4: Lego sERIOUS PLAY

Die Workshop-Methode Lego Serious Play (LSP) ist eine äusserst effektive Methode, die sich ideal zur Verbesserung der internen Kommunikation und zur effizienten Problemlösung eignet. Diese Methode kann auch für die Ideenfindung genutzt werden, da sie Einzelpersonen ermöglicht, aus ihren gewohnten Rollen auszubrechen und kreativer zu denken.

Static and dynamic content editing

In einem LSP-Workshop leitet ein zertifizierter Gruppenmoderator das Team durch verschiedene Schritte. Dieser Moderator kann in Krisensituationen, bei der Entwicklung neuer Geschäftsstrategien oder bei der Lösung von Kommunikationsproblemen eine wertvolle Unterstützung bieten.

 Dein idealer Raum für Workshops in Zürich. Jetzt online mieten!

Mercato
bis 30 Personen (53 m²)
Mercato Meeting Room Coworking Lounge Tessinerplatz
CHF 1000
/ Tag

METHODE 5: OPEN SPACE

The rich text element allows you to create and format headings, paragraphs, blockquotes, images, and video all in one place instead of having to add and format them individually. Just double-click and easily create content.

Static and dynamic content editing

A rich text element can be used with static or dynamic content. For static content, just drop it into any page and begin editing. For dynamic content, add a rich text field to any collection and then connect a rich text element to that field in the settings panel. Voila!

How to customize formatting for each rich text

Headings, paragraphs, blockquotes, figures, images, and figure captions can all be styled after a class is added to the rich text element using the "When inside of" nested selector system.

FAZIT

Methoden wie die Sechs-Denkhüte-Methode ermöglichen eine vielschichtige Analyse von Themen, während die World Café-Methode informelle Gruppendiskussionen fördert. Die Fishbowl-Methode überwindet Hierarchien, während die LSP-Methode kreatives Problemlösen durch LEGO fördert. Für grosse Konferenzen bietet die Open Space-Methode eine offene Struktur für selbstorganisierte Diskussionen. Diese vielfältigen Workshop-Methoden bieten Unternehmen Möglichkeiten für umfassende und kreative Gruppendiskussionen.Für Unternehmen, die solche Methoden in Aktion erleben möchten, ist es ratsam, einen Workshop-Raum zu mieten, der genügend Platz und die richtige Atmosphäre für produktive Zusammenarbeit bietet.

Blog title heading will go here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros.

Blog title heading will go here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros.

Blog title heading will go here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.